DRUCKWERKSTATT REGEL
WERKSTATT - LADEN
HANDBUCHBINDEREI j.CHRISTODULOW
DRUCKWERKSTATT REGEL
WERKSTATT - LADEN
HANDBUCHBINDEREI j.CHRISTODULOW

1925 eröffnen Paul Reich und seine Schwester Marta in der Schreinerstraße eine Druckwerkstatt im noch jungen Samariterkietz. 1935 werden die Räume zu eng und so mieten sie zwei nebeneinanderliegende Ladengeschäfte in der Samariterstraße 7, wo sich die Werkstatt heute noch befindet. 2018 übernimmt Dörte Regel zusammen mit dem Buchbinder Jan Christodulow das Geschäft. Neben der Druckwerkstatt, die um die Buchbinderei erweitert wurde, entsteht ein kleiner Laden mit Papeterie aus eigener Produktion, dessen Sortiment nun auch im Internet verfügbar ist.